Schlagwort-Archive: Katzencafé

Neko Café – Die etwas andere Art seinen Kaffee zu genießen!

Sie schnurren, maunzen und miauen und locken Gäste mit ganz besonderen Ansprüchen in die so genannten „Neko Cafés“ (neko =Katze). Hier ist nicht die Rede von den „kawaii-girls“ aus den Maid-Cafés, die sich süße Katzenöhrchen in ihr Haar stecken und des öfteren Laute von sich geben wie „nyan“, um den Kunden zu bezirzen. Es handelt sich auch nicht darum, dass die Japaner ihren Kaffee mit Katzen aufpeppen, noch geht es um die Kaffeebohnen, die zur Veredlung einmal den Darm einer Katze passiert haben müssen. Nein, diesmal handelt es sich um Katzen, die einfach mit einem zusammen im gleichen Raum sind. Sie sehen aus wie normale Cafes, es gibt Tische und Stühle, Kellner und Kaffee. Und doch ist etwas anders. Hunde sind strengstens verboten, die Wände Säumen leere Regale und hier und da steht ein Kratzbaum. Den Milchkaffee gibt es hier mit einer Katze auf den Schoß. Die japanischen Animierdamen auf vier Pfoten sorgen dabei für tierische Unterhaltung.  Neko Café – Die etwas andere Art seinen Kaffee zu genießen! weiterlesen

Trend aus Japan – Kaffeetrinken in schnurrender Gesellschaft

nekorobi
Flickr cc, Takashi Hososhima

Was darf es neben einem Stücken Kuchen und einer heißen Schokolade sein?

Vielleicht der verschmuste Gizmo? Oder doch lieber die verspielte Miezie?

Der Traum eines jeden Katzen – und Caféfreundes wird wahr: Katzencafés bieten neben dem bisherigen gemütlichen Schmausen im Café nun auch das Schmusen mit den vierbeinigen Fellknäulen an. Ein beliebter Trend aus Japan, der nun immer mehr Anklang in der westlichen Welt findet und sich dementsprechend in den verschiedensten Metropolen wie beispielsweise Wien, London, Paris, Berlin oder München zu etablieren beginnt.

Trend aus Japan – Kaffeetrinken in schnurrender Gesellschaft weiterlesen