Schlagwort-Archive: gender

Visual Kei als Forschungsthema

Cover
Cover

Wenn man sich die Frage eines Forschungsthemas stellt, so stellt man sich auch immer der Frage der Realisierbarkeit und der Methode wie man dieses Thema herangeht. Besonders bei Themen wie der Populärkultur, die sich, wie wir bereits in einigen Seminaren gelernt haben, unter anderem auch durch den Austausch untereinander beziehen und verbreiten. Ein Beispiel dafür ist auch die Subkultur des „Visual Kei“.

Das zu diesem Thema in 2014 erschienene Buch „Visual Kei – Körper und Geschlecht in einer translokalen Subkultur“ von Nadine Heymann möchte ich hier nun näher vorstellen.

Visual Kei als Forschungsthema weiterlesen

Das dorama um Gender in der Popkultur

Is
Abb. 1: Das dorama IS

Erfolgreiche Single-Frauen (Around 40, 2008), Intersexuelle (IS, 2011) und alleinerziehende (Stief-)Väter (Marumo no okite, 2011; Oh my Dad!, 2013) – japanische TV-Serien (terebi dorama) warteten in den letzten Jahren mit vielen alternativen Lebensmodellen auf. Dies macht die japanischen dorama zu einem interessanten Untersuchungsgegenstand für die Gender-bezogene Medienforschung, die gestern im Mittelpunkt unseres Seminars stand. Das dorama um Gender in der Popkultur weiterlesen

Puella Magi Madoka Magica vs. Soziale Rollenverteilung. Ein Gedanke …

puella
Figuren zur Serie, Flickr cc, Julia Virsu

„The ‚convention‘ cited by Freud (active/masculine) structures most popular narratives, whether film, folk-tale or myth […], where his metaphoric usage is acted out literally in the story.“
(Laura Mulvey 1993, S. 128)

Angeregt durch die Gender-Frage will ich (für den Fall, dass es noch jemand nicht kennt) mal folgenden Anime vorstellen:

Puella Magi Madoka Magica (jap. 魔法少女まどか☆マギカ, Mahō Shōjo Madoka Magika) ist ein Anime, der das Magical Girl – Thema aufgreift. Puella Magi Madoka Magica vs. Soziale Rollenverteilung. Ein Gedanke … weiterlesen

Crossplay – Wenn Frauen Männer werden und Männer Frauen werden

„Let’s  get  one  thing  straight.  I  am  not  gay.  I  like  girls  a  lot.  That’s  why  most  of  my  favorite  anime characters are girls. I like them so much that I sometimes dress up like them.“ Tenshi, Crossplay.net, quoted on “Why Crossplay?” forum,(May 2012).

Triple MadokaTriple Madoka, Flickr cc, Daremoshiranai

“Crossplay”setzt sich aus den Wörtern “crossdressing” und “cosplay” zusammen. Es bezeichnet diejenigen Cosplayer, die einen Charakter darstellen, dessen biologisches Geschlecht nicht mit dem eigenen übereinstimmt. Es handelt sich dabei um ein weit verbreitetes Phänomen in der Cosplay-Community.

Crossplay – Wenn Frauen Männer werden und Männer Frauen werden weiterlesen