Alle Beiträge von Tanja Druffel

Yurisai – Eigenständiges Wohnen, Erotik und Lebensfreude im Alter

Foto vom Programmheft
Foto Programmheft Yurisai

Der Film Yurisai 百合祭 („Lily Festival“, 2001) von Hamano Sachi beginnt mit dem stillen Tod einer Bewohnerin und bringt uns direkt hinein ins Geschehen. Ein Wohnheim, in dem Frauen im Alter von 69 bis 91 in Einzelappartements wohnen. Jede hat ihren eigenen Grund, nicht bei Ihrer Familie zu wohnen, viele sind verwitwet. Der Tod ist allgegenwärtig.

Nahezu liebevoll werden die Charaktere vorgestellt, fünf Bewohnerinnen, jede mit besonderen Alleinstellungsmerkmalen, die ein Wiedererkennen schon nach kurzer Zeit möglich machen. Die emotionale Bindung der Zuschauenden an die Charaktere wird durch die vielen Einblicke in ihre Hintergrundgeschichte gestärkt. Zu den Bewohnerinnen gesellen sich ihr Vermieter und dessen Frau, die nicht unbedingt die Sympathieträger des Films sind, aber dennoch unverzichtbar für das Leben im Wohnheim.

Der Alltagstrott der Damen sowie die persönliche Trauer der Hauptperson werden aufgebrochen, als ein alleinstehender Herr, Miyoshi Terujirô, einzieht. Längst vergessene Sehnsüchte werden in den Frauen wach, jede möchte ihn umsorgen und für sich haben. Der Herr seinerseits versichert jeder glaubhaft, sie sei die Einzige, die seine Gunst und Zuwendung genießen darf. Rivalität und Neid ziehen ein in das Leben der Bewohnerinnen und fordern ihre Opfer. Yurisai – Eigenständiges Wohnen, Erotik und Lebensfreude im Alter weiterlesen

Freundschaft über alles – Moralische Werte im Shônen Anime

friends
Naruto und seine Freunde; Flickr cc, Ryoh A

Naruto, One Piece, Bleach – diese Anime könnten vom Inhalt nicht verschiedener sein und doch haben sie alle eine Gemeinsamkeit: für die Protagonisten stehen Freundschaft und Kameradschaft an erster Stelle. Niemand wird zurückgelassen, jeder Feind, der die eigenen Freunde bedroht, wird bekämpft. Fast schon plakativ wird immer das Word „Nakama“ benutzt, was oft als „Kamerad“ oder „Freund“ übersetzt wird. Aber warum wird Freundschaft als so wichtig dargestellt? Freundschaft über alles – Moralische Werte im Shônen Anime weiterlesen

Tentakel-Monster und anderer „Schweinekram“ – Zwischen Obszönität und Meinungsfreiheit

Flickr cc, Jason Ahrns – Tentacles

Wer sich mit Japan auseinandersetzt, begegnet immer wieder Vorurteilen und Stereotypen. Gerne werden auch Hentai und Anime von Unwissenden durcheinander geworfen. Aber warum hat sich besonders Hentai so in das öffentliche Bewusstsein gebrannt? Schließlich ist es nur ein kleiner, sehr spezieller Teil der Anime-Kultur. Aber eben dieser kleine Teil ist so skurril und fremd, dass er bei vielen auf Unverständnis trifft. Obwohl auch Hentai, wie herkömmliche Animes, viele Genres bietet, scheinen besonders die sogenannten „Tentakel-Pornos“ heftige Reaktionen hervorzurufen. Tentakel-Monster und anderer „Schweinekram“ – Zwischen Obszönität und Meinungsfreiheit weiterlesen